Verein Nürnberger Köche

VEREIN NÜRNBERGER KÖCHE e.V.


gegründet 1895 - Zweigverein des Verbandes
der Köche Deutschlands e.V.

Geschichte

Beitragsseiten

Der Wiederaufbau ab 1919

Der damalige 1. Vorsitzende Adolf Stober sammelte dann die heimkehrenden Kollegen wieder um sich und so konnte das Vereinsleben wieder aufgenommen werden.
1919 übernahm dann Wilhelm Ebele, ein sehr rühriger Mann, die Führung des Vereins und verschaffte dem Verein wiederum den alten Stellenwert.
Ihm folgte 1927 Ludwig Schober, unter dessen Regie noch im gleichen Jahr die erste Vereinsfahne angeschafft wurde, die man dann bei einem Vereinsfest im Hotel Wittelsbach feierlich einweihte.
1930 übernahm Josef Mattes, damals Küchenchef des oben genannten Hotels, die Amtsgeschäfte.

Die Gleichschaltung der Vereine ab 1933

Doch seine Zeit dauerte auch nicht lange, denn mit der nationalsozialistischen Machtübernahme 1933 wurde auch unser Verein gleichgeschaltet und Curt Philipp, unser späterer Ehrenvorsitzender, wurde nun als Fachgruppenleiter eingesetzt. Nicht mehr Kochverein, sondern "Fachgruppe Koch"war unser neuer Name. Doch Kollege Philipp verstand es trotz starken Drucks, die Fachgruppe unpolitisch zu leiten.

Jahre des Aufbaus nach 1945

Durch den 2. Weltkrieg war auch unser Verein stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Es waren nicht nur die Kriegsopfer auf den Schlachtfeldern zu beklagen; die Kollegen waren in alle Winde verstreut. Auch materiell gab es einiges zu beklagen: unser gesamtes Inventar, die Chronik und unsere erste Fahne gingen in Flammen auf.

Die folgenden Jahre des Aufbaus waren eine harte Zeit: Restaurationen und Hotels lagen in Schutt und Asche. Viele Köche fanden Beschäftigung bei der Besatzungsmacht. Der Vereinsgedanke war aber nie untergegangen. Obwohl alle Parteien und Vereine verboten waren, trafen wir uns jeden Monat wechselnd bei selbständigen Kollegen, die das Glück hatten, dass ihre Häuser unversehrt oder nur beschädigt waren.

1946 sprach unser alter Studienrat Braun bereits wieder von Gehilfenprüfungen, ja sogar von Meisterprüfungen, obwohl es fast keine Nahrungsmittel gab, bzw. nur in eingeschränktem Maße. Man sieht, unser Idealismus war ungebrochen und so wurde unverzüglich an der Zulassung unseresVereins gearbeitet und es wurden laufend Eingaben geschrieben.

Verein Nürnberg Köche
Verband der Köche Deutschlands e.V.

WACS