Der Verein Nürnberger Köche trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Karl Wuzer

Kurz vor seinem 96. Geburtstag ist eines unserer verdientesten Mitglieder, Herr Karl Wuzer, am 6. April 2021 nach 68-jähriger Vereinsmitgliedschaft von uns gegangen. Viele Ehrenauszeichnungen des VKD, des Landesverbandes Bayerns und des Nürnberger Kochvereins belegen seinen unermüdlichen Einsatz für die Kochzunft. 1939 begann Karl Wuzer seine Ausbildung im Württemberger Hof. Seine weiteren beruflichen Stationen waren das Grandhotel Nürnberg, das Kasino des Kaufhauses Horten sowie der AOK-Mittelfranken. 24 Jahre lenkte Karl Wuzer die Geschicke des Vereins der Nürnberger Köche. Er war maßgeblich, mit Unterstützung von Peter Häusler, an der Durchführung der Fahnenweihe mit 800 Teilnehmern, des 100 jährigen Stiftungsfestes und zahlreicher Studienreisen und Faschingsfeiern verantwortlich. Als stellvertretender Vorsitzender war er auch für 16 Jahre Motor im Landesverband Bayern. Auf der Nürnberger HOGA leitete Karl Wuzer viele Jahre den Köchetreff des Vereins. Wir werden Ihn und seinen Einsatz für den Verein in dankbarer Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen. I

Ihr Beileid ausgesprochen haben:
Der Landesverband der Köche Bayerns
Der Club der Köche Donauries
Der Patenverein der Amberger Köche
Der Patenverein Club der Köche Ratisbona
Der Verein Bad Kissinger Köche
Herr Dr. Engelmann vom BHG-Mittelfranken
Der Kirchliche Dienst im Gastgewerbe, Thomas Ruthenberg und Rene´Steigner.
Sowie viele Vereinskollegen

Verein Nürnberger Köche 1895 e.V.